Mindestmaße und Käfiggröße

Das deutsche Tierschutzgesetz schreibt für 2 Chinchillas, die als NUTZTIERE gehalten werden (als Liebhabertier sollte mehr selbstverständlich sein!) eine Mindestgrundfläche von 1 Quadratmeter vor! Das bedeutet einen Käfig mit z.B. mindestens 0,7m x 1,43m Fläche! Die Höhe soll min 1m betragen. (Quelle siehe unten)

unsere Empfehlung aus Erfahrung 

Die Unterkunft für Chinchillas kann nicht groß genug sein. Die von uns empfohlenen Mindestmaße lauten:

  • 2 Chinchillas: 2m x 0,8m x 1,2m (B,T,H) oder 1,5m x 1m x 1,5m
  • 3-4 Chinchillas: 2m x 1m x 2m (B,T,H)
  • 5-6 Chinchillas: 2,5m x 1m x 2m (B,T,H)

 

Bedeutung der Mindestmaße

Ein genügend großer Eigenbau bzw. Holzkäfig - oder noch artgerechter ein Chinchillazimmer - inklusive vernünftiger Käfigeinrichtung ist für die psychiche und physische Gesundheitserhaltung unbedingt notwendig. Bei ausreichend viel Bewegungsfreiraum kann das aufgenommene Futter im Verdauungsapparat besser weitertransportiert werden (Chinchillas haben nur eine geringe Darmeigenbewegung, die den Futterbrei weiterbefördert), so beugt man einer Verstopfung oder Gasbildung vor. Außerdem wird auf dem Wege Übergewicht entgegengewirkt und die Muskeln und Gelenke werden trainiert.

Und: eine ausreichende Käfiggröße ist wichtig, damit unsere Heimchinchillas wenigstens einen Teil ihrer artspezifischen Bewegungsabläufe tätigen können. Daher sollte man seinen Tieren auch so viel Platz gewähren - bestenfalls jedoch noch mehr. Bedürfnisorientierter ist eine Breite und Höhe von min 2m. Ab einer Höhe von 2m kann eine Zwischenetage eingebaut werden, denn bei niedriger Höhe angebracht nimmt sie den Tieren nur unnötig Platz und Bewegungsfreiheit weg. Ansonsten reichen völlig Sitzbretter, Äste und partiell eingezogene Etagen, die so angebracht werden, dass die Tiere nicht tief stürzen können.

Die Mindestmasse des STS (Schweizerischer Tierschutz STS) für Chinchillas lauten sogar:

Chinchillas müssen sich extrem viel bewegen können und brauchen deshalb einen entsprechend grossen Lebensraum. Am besten geeignet ist ein ganzes Zimmer, welches speziell für die Chinchillas eingerichtet ist. Wenn Chinchillas trotzdem in einem Käfig eingeschlossen werden, muss dieser genügend gross sein, das heisst, er sollte eine Länge von mind. 2 m, eine Breite von 1 m und eine Höhe von 1.5 m aufweisen. Die herkömmlichen Käfige, welche im Handel angeboten werden, sind für die artgerechte Haltung von Chinchillas viel zu klein. Es ist jedoch möglich, sich von einem Schreiner ein Gehege anfertigen zu lassen.

fremde Mindestmaß-Vorgaben

Tierschutz

- Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung - TierSchNutztV: für 2 Tiere min 1 Quadratmeter Fläche bei einer Höhe von min 1Meter (www.gesetze-im-internet.de/tierschnutztv/BJNR275800001.html)

- Schweizer Tierschutz STS- Merkblatt: 2m Breite x 1m Tiefe x 1,5m Höhe (www.tierschutz.com/publikationen/heimtiere/infothek/texte/chinchilla.pdf)

- Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz e.V.: 3 Qubikmeter für 2 Chins mit Mindesthöhe 1,5m und -tiefe 0,5m: www.tierschutz-tvt.de/merkblaetter.html


andere bekannte Infoseiten

- www.chinchillas.nagetiere-online.de: für 2-4 Tiere 1,5m Höhe x 1,5m Breite x 0,8m Tiefe aufwärts
- www.diebrain.de/ch-gehege: für 2 Tiere 1,5m Breite x 0,8m Tiefe x 1,5m Höhe mit viel Auslauf
- www.chinchillahilfe.de: für 2 Tiere 2m Breite x 1m Tiefe x 2m Höhe
- www.chinchilla-lexikon.de: für 2 Tiere ca. 1 Qubikmeter (z.B.: 1,3m x 0,8m x 1m)
- www.chinchilla.info: 1m x 0,5m x 1m - Anm.: ich distanziere mich von dieser Empfehlung, ferner ist sie auch offiziell tierschutzwidrig!
- zum Lebensraum: chinchilla-international.webs.com/raum.htm
- GU-Ratgeber von Dr. Bartl: für 4 Tiere werden die Maße von 1,5-2m Breite und Höhe

 

Artgerechte Chinchillakäfige