verschiedene Haltungformen

Vor- & Nachteile verschiedener Haltungsformen: Holzkäfig, Zimmer, Gitterkäfig, Terrariumkäfig

Holzkäfige und umgebaute Schränke

Hat man nicht die Platzverhältnisse seinen Chinchillas ein eigenes Zimmer als Domizil zu geben, so empfiehlt es sich als Alternative auf einen Holzkäfig zurückzugreifen. Es gibt die Möglichkeit einen großen(!) Kleiderschrank umzubauen oder gänzlich alles selber zu machen. Zudem gibt es mittlerweile einige Käfigbauanbieter, die Käfige nach unseren Wünschen bauen.


Vorteile:

  • es gibt tolle Holzkäfig-Bauanbieter (Schreiner bauen auch welche - leider sind sie aber ziemlich teuer): www.chinchillavermittlung.com/t18-bezugsquellen-fur-chinchillakafige-holzkafige-volieren
  • Gestaltung des Käfigs liegt in der Hand des Halters (Holzart, Größe, Farbe, Einteilung etc.)
  • geräuscharm beim Toben; eine Voliere ist sehr laut
  • optisch ansprechend; die Optik kann an den Käfig-Standort-Raum angepasst werden; eine Voliere sieht knastig aus
  • leicht sauber zu halten bei großen Türen & im Gegensatz zu Gitterkäfigen
  • leichteres (=stressärmeres) Einfangen der Tiere als in Gittervolieren
  • Sicherheit und Ruhe für die Chins aufgrund der geschlossenen Wände

Nachteile:

  • etwas handwerkliches Geschick sollte vorhanden sein, wenn man selber bauen möchte; oder man sucht sich Bekannte & Freunde, die es sind
  • laut, wenn die Tiere am Gitter nagen (man kann jedoch beim Bauen, wenn man gitterbenagende Tiere hat, vorbeugende Baumaßnahmen ergreifen wie z.B. Plexiglasplatten verwenden und die Etagen nicht ganz bis zum Gitter anbringen usw.)
  • ein Fertig-Holzkäfig ist nicht günstig (Riesenvolieren aber auch nicht)
  • das Holz müffelt nach einiger Zeit, wenn die Chins nicht brav ihre Toiletten benutzen, selbst wenn man Sabberlack benutzt

TIPP: Hier findet ihr tolle, artgerechte Holzkäfige für Chinchillas: http://www.chinchillavermittlung.com/f68-chinchillakafig-galerie

 

Gitterkäfige und Volieren

Vorteile

  • gute Luftzirkulation (Vorsicht: Durchzug!)
  • leicht sauber zu halten, hygienisch
  • einfache Anbringung von Sitzbrettern
  • mobil, da (meist) auf Rädern
  • leicht abmontierbar bzw. zusammen-/auseinander zu bauen
  • kein Bau-Aufwand oder handwerkliches Geschick notwendig
  • es gibt tolle Metallkäfig-Bauanbieter: (Schreiner bauen auch welche): www.paradiso-volieren.de oder www.paradiso-volieren.de


Nachteile

  • Ein sehr großer Nachteil ist die Lautstärke! Nur wenn das Chinchillazuhause nicht im Wohn- oder Arbeitszimmer steht oder in der Nähe des Schlafzimmers, ist solch eine Voliere zu empfehlen. Wenn doch: unbedingt auf einen Eigenbau zurückgreifen!
  • Gitterkäfige in chinchillagerechter Größe findet man meist weder im Zoohandel noch im Internet. Vogel-Volieren haben da oft bessere Maße, aber andere Nachteile (s.u.)
  • zum Teil schwierige Säuberung und Einfangen der Tiere (kleine Türen)
  • an allen Seiten offene Wände, was den Wohlfühleffekt nach unten drückt, mindestens die Hinterwand sollte geschlossen sein und noch besser eine Seitenwand mit dazu
  • sehen optisch meist nicht entsprechend aus (Farbe, Material usw.)
  • hoher Verschmutzungsgrad des Zimmers: umherfliegender Sand, Heu und Einstreu
  • neu teuer bis sehr teuer in passender Größe

 

Zimmerhaltung

In Verbindung mit bedürfnisorientierter Ernährung ist ein Chinchilla-Zimmer definitiv die artgerechteste Haltung für die kleinen Fellkugeln und bestenfalls anzustreben.
Worauf man achten muss:

  • alle Einrichtungsgegenstände sollten aus sicherem Material sein (Holz, Korke, Ton, Pappe, Metall; kein Kunststoff, giftiges Holz, etc.)
  • die Wände und der Boden müssen nagesicher und wasserabweisend sein
  • da man i.d.R. keine Einstreu verwendet, müssen mehrere Toiletten zur Verfügung gestellt werden
  • alle Bedürfnisse sollten beachtet werden (Nage-, Spring-, Kletter-, Bademöglichkeiten anbieten)

Vorteile

  • viel Platz
  • eine Gruppenhaltung ist unter solchen Umständen ohne Probleme möglich
  • artspefizifisches Verhalten kann bei mehr Platz eher ausgelebt werden als unter beengten Verhältnissen
  • die Verletzungsgefahr bei Disputen ist bei so viel Platz geringer, die Tiere können sich aus dem Wege gehen
  • Halter, die ihren Chinchillas einen eigenen Raum zur Verfügung stellen, stellten fest das gerade durch den vermehrten Platz der Kontat zum Halter offener geworden ist
  • ideal für das Herzkreislauf-System und die Muskeln, vorbeugend gegen Übergewicht usw. - sich generell positiv aufwirkend auf die Gesundheit
  • glückliche, ausgelastete Tiere
  • tolle Gestaltungsmöglichkeiten z.B. die Möglichkeit große Steinlandschaften zu bauen oder ganze, große Zier-Futter-Pflanzen aufzustellen wie Bambus, Tradeskantien usw.

Nachteile

Chinchillas deren Verhältnis zueinander noch nicht richtig gefestigt ist, reagieren in einem großen Raum mit Jagereien. Deshalb sollte man Chinchillas nur dann  in einen größeren Raum setzen, wenn sie bereits vertraut miteinander und ein eingespieltes Team sind.