Geschlechterbestimmung beim Chinchilla

mit Bildern

erwachsenes Weibchen

erwachsenes Böckchen

nähere Erklärung der Geschlechter

Beim Weibchen befindet sich ganz oben erst einmal der Scheidenzipfel. Er ist dreieckig, breiter und kürzer als der Penis beim Bock. 
Direkt unter diesem Zipfel befindet sich die Scheide, die genau zwischen diesem Zipfel und dem After liegt. Sie ist quasi ein waagrechter Strich. Nur wenn das Weibchen gerade hitzig ist oder kurz vor der Geburt, ist die Scheide geöffnet oder man kann austretende oder angetrocknete Scheidenflüssigkeit sehen.
Unter der Scheide liegt der After, der gleich aussieht wie beim Bock.

Alle drei Intimorgane liegen beim Weibchen direkt unter- bzw. hintereinander ohne Abstand zueinander! Beim Böckchen hingegen ist ganz klar ein Abstand zwischen dem Glied und dem After erkennbar, dazwischen ist ein Leerraum.

Der Penis beim Böckchen ähnelt äußerlich einem Tropfen, die Scheide ist wie ein dreidimesionales Dreieck. Beim Böckchen kann man vorsichtig die Vorhaut herunterziehen, wodurch dann das ungeschützte Glied zum Vorschein kommt (diese Prozedur ist übrigens ab und an notwendig um Haarringe auszuschließen und zu entfernen). Beim Weibchen bzw. ihren Harnzipfel passiert natürlich nichts.

weiterer Tipp

Auf dieser HP findet man eine sehr gute Geschlechterunterscheidung: puschelrattenchins.de/html/geschlecht.html