unproblematisches Frischfutter für Anfänger

Mit diesen Pflanzen kann man seine Chinchillas ans Frischfutter gewöhnen (1 Blatt, kleiner Zweig, 1 haselnussgroßes Stückchen):

besonders gut geeignetes Frischfutter

  • Apfel
  • Apfel-Zweige und alle anderen Obstbaum-Zweige
  • Bambus
  • Basilikum
  • Beeren-Zweige (Blaubeere, Himbeere, Brombeere, Johannisbeere, Stachelbeere)
  • Berufkraut
  • Birken-Zweige
  • Breitwegerich, Spitzwegerich
  • Brennnessel
  • Chicoree
  • Disteln (alle)
  • (Wald-)Erdbeerblätter
  • Erle-Zweige
  • Gänseblümchen
  • Golliwoog/ Kalisien
  • Hasel(nuss)-Zweige
  • Hirtentäschelkraut
  • Labkraut
  • Linden-Zweige
  • Löwenzahn
  • Löwenzahnsalat/Catalogna
  • Möhre und Möhrenkraut
  • Pappel-Zweige
  • Radicchio
  • Rauke, wilde; Rucola
  • Ringelblumen
  • Schafgarbe
  • Stachellattich
  • Taubnessel
  • Topinamburkraut
  • Tradescantie
  • Vogelmiere
  • Wegerich (Breitwegerich, Spitzwegerich etc.)
  • Weiden-Zweige (alle)

 

nicht geeignetes Anfänger-Frischfutter

  • Klee (Luzerne zählt dazu) und sonstige Hülsenfrüchtler
  • Kohlgewächse (Brokkoli, Blumenkohl, Wirsing, Kohlrabi, Raps etc.)
  • Zitrusfrüchte (Kiwi, Orange, etc.)
  • Zwiebelgewächse (werden nicht gefressen)
  • leicht giftige Pflanzen wie Efeu, Flieder, Gundermann, etc.
  • stärkereiche Pflanzen wie Kartoffeln, Mais, Getreideähren, etc.