Bericht zur Ernährungsweise meiner Chinchillas

von Laura G. (2014)

Hintergrund

Momentan leben bei mir 7 Chins. Das Alter liegt zwischen 1,5 und 7-9 Jahren (+/-). Meine ersten zwei Chinchillas habe ich vor etwa 4 Jahren aus einem Tierheim zu mir geholt. Auf der Pflegestelle gab es bis dato Pellets der Marke Berkel, Heu und 3 x die Woche wenige, selbst-getrocknete Kräuterstiele. Diese Fütterung habe ich ungefähr ein dreiviertel-Jahr beibehalten (habe aber Kräuter in ganzer Form und größeren Mengen gegeben). Dann stieß ich auf das Chinchillaschutzforum.

Es gab mehr gekaufte Kräuter und ich fing an etwas Frischfutter (Löwenzahn, Brombeere, Himbeere, Wegerich und verschiedene Äste), sowie Leinsaat, Sesam, Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne einzuführen. Es sind zu keiner Zeit (außer typische Kotveränderungen) irgendwelche Probleme aufgetreten. Nachdem ich Besserung in der Aktivität, Vitalität, sowie Spaß am Fressen feststellte, habe ich endgültig auf die naturnahe Ernährung (Vorbild waren die Empfehlungen und Berichte im Forum) umgestellt.
Ende Juni 2013 sind dann drei weitere Nasen hier eingezogen. Die Drei (Mutter mit zwei Töchtern) wurden von Pferdefutter (+ ein paar Pellets) auf Naturnah umgestellt (kamen von einer
Animalhoarderin/Vermehrerin). Als Übergang gab es allerdings zusätzlich zu den Saaten, noch Pellets (ca. 1 Teelöffel auf 3 Tiere). Gerade die 'Kleinste' (1,5 Jahre alt und 300g bei Ankunft schwer) hat sehr von der Umstellung profitiert. Sie mittlerweile über 600g. Am 4. August haben hier zwei Ü-Ei-Babys das Licht der Welt erblickt. Sie kennen Naturnah von Anfang an und nachdem die paar Pellets (ca. ein Teelöffel auf 3 adulte und 2 neugeborene Tiere), die noch zur Verfügung standen, auch weggelassen wurden, gab es von der 2. Lebenswoche an bis heute kein Fertigfutter mehr. Der Mutter und den Babys ging es einwandfrei, was auch die rasche Gewichtszunahme zeigte (siehe Gewichtstabelle). Keines dieser Chins musste bisher (außer wegen einer Bisswunde an der Nase) zum Tierarzt und chemische Medikamente bekommen.
Ende letzten Jahres wurden hier Giardien festgestellt, die aber nie irgendwelche Symptome auslösten und dementsprechend bei mir unbehandelt bleiben.

Kurz vorher kam noch eine Notnase aus einem Vermehrernotfall (Lampertheim) dazu. Papaya war in einem schlechten Zustand (Übergewicht, kaum aufgebaute Muskulatur, Störung der Scheidenflora, Atemwegsinfektion, Abszess-gefährdete Füße, Knoten am Sternum). Auch sie habe ich von Pellets + veralgtem Wasser auf Naturnah umgestellt. Dadurch nahm sie ab, konnte endlich springen, wurde aktiver und fitter. Alles Weitere wurde medikamentös und pflanzlich behandelt. 100% erholt hat sie sich nie und die nicht-sichtbaren Schäden (vermutlich Organschäden oder Krebs) waren zu groß. Sie ist Mitte des Jahres über die Regenbogenbrücke gegangen.

 

Mein Futterplan für 2 x 2er Gruppe u. 1 x 3er Gruppe

- tgl. eine große Auflaufform mit ca.
- einer Handvoll HF Blütenzauber First Class (13 Blütensorten)
- zwei volle Hände Kräutermischung (selbst-gemischt ca. 30 verschiedene Kräuter)
- zwei volle Hände Blättermischung (ca. 20 verschiedene Blätter)
- tgl. verschiedenes Frischfutter (Äste, Kräuter, Gräser... was die Natur und der Garten so hergibt)
- ca. 3-4x die Woche etwas frisches Obst und Gemüse (Chicorée auch häufiger)
- tgl. Heu
- tgl. Gräser selbst-getrocknet
- alle zwei Tage ein aufgefüllter Napf mit Saaten (Aleks Wunschmix) als Kraftfutter (ein Esslöffel pro Tier)
- alle zwei Tage ein kleiner aufgefüllter Napf mit HF Kräutermix (Küchenkräuterstiele)
- nach Gefühl hin und wieder zu den Saaten HF Gemüse XXL und Blütenpollen
- Leckerlies: versch. Nüsse, Kerne, Gojibeeren, getrocknetes Obst, Kokosnusschips usw.

Gewichtstabelle von unserem Nachwuchs

Anm.: Dies sollte nicht als strikte Richtlinie für alle Jungtiere angesehen werden... jedes Chin ist anders!

Datum

Weibchen

Böckchen

Geburt

49g

50g

05.08.13

52g

53g

06.08.13

55g

57g

07.08.13

59g

62g

08.08.13

63g

67g

09.08.13

68g

70g

10.08.13

73g

74g

11.08.13

77g

79g

12.08.13

80g

83g

13.08.13

84g

85g

14.08.13

90g

87g

15.08.13

95g

93g

16.08.13

99g

95g

25.08.13

134g

122g

10.09.13

193g

175g

18.09.13

232g

200g

01.10.13

291g

252g

02.10.13

301g

260g

Kastration


349g

Heute (08.12.14)

704g

645g